Beitragsbild vom Film

Die Nahrung sollte unsere Medizin sein

Dokumentation und Reportage: Was uns nährt

 

„Hauptsache satt werden!“

 

Über Generationen bestimmte dieser Leitsatz, was auf den Tisch deutscher Familien kam und von ihnen gegessen wurde. Heute weiß man, dass Hippokrates, der berühmte Arzt des Altertums, mit seiner Forderung recht hatte:

 

„Die Nahrung sollte unsere Medizin sein.“

 

Denn die richtige Auswahl an Lebensmitteln, so scheint es, kann viele Krankheiten verhindern oder heilen.

Der Film zeigt, welche Antworten Ernährungswissenschaftler auf diese Frage geben können. Klar wird dabei: das, was tagtäglich auf dem Speisezettel steht, hat einen weitaus größeren Einfluss auf die Gesundheit, als weithin bekannt ist.

 

Leider ist der Film inzwischen nicht mehr öffentlich verfügbar.

Film von Angelika Wörthmüller, Erstausstrahlung am 09.05.2016/rbb

Anschauen lohnt sich!

Willst Du mehr erfahren, dann lese auch meine anderen Seiten!

Benötigst Du Unterstützung? 

Gerne helfe ich auch Dir bei Deinem Weg zu einem gesunden, sportlichen Körper durch eine Umstellung Deiner Lebens- und Ernährungsgewohnheiten.

Melde Dich für ein kostenfreies Kennenlerngespräch an (20 Minuten)! Dieses findet ortsunabhängig statt. Du entscheidest ob per Telefon (Festnetz), Skype oder Zoom.

In diesem Gespräch lernen wir uns gegenseitig kennen und finden gemeinsam heraus ob und wie ich Dir helfen kann. Kontaktiere mich hier.

Möchtest Du informiert werden über neue Blogbeiträge, Rezepte und sonstige Informationen? Dann trage Dich für meinen Newsletter ein.

Wenn Dir meine Seiten gefallen, dann klicke doch „gefällt mir“ auf Facebook und abonniere  meinen YouTube Kanal.

Bleib gesund und froh

Ellen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.