Kraecker aus Chiasamen

Chiasamenkräcker

Einfach und schnell gemacht.

 

Die Chiasamenkräcker sind ganz einfach und schnell zubereitet.

Ob neutral, süß oder herzhaft, sie können je nach Geschmacksvorlieben hergestellt werden. Außerdem helfen sie bei Heißhunger auf Chips oder Ähnliches. Da sie einfach knackig und schmackhaft sind.

Versuche es!

 

Zutaten:

neutrale Variante:

chiasamen fuer kraecker

wasser

 

süße Variante:

 

Medjooldatteln

Die Datteln sollten vor der Verwendung mit wenig Wasser eingeweicht werden (so dass sie gerade von Wasser bedeckt sind). Danach mit dem Einweichwasser zu einer Dattelpaste vermixen und zu den eingeweichten Chiasamen hinzufügen.

 

salzige Variante:

 

Zubereitung:

Alles miteinander verrühren und mindestens 20 Minuten (oder auch über Nacht) quellen lassen.

Danach auf zwei mit Folie ausgelegten Dörrbleche dünn ausstreichen und ca. 6-8 Stunden im Dörrautomat trocknen lassen. Bei sonnigem Wetter draußen trocknen lassen, dann speichert es auch noch Sonnenlicht!!!

kraecker auf folie

 

Wenn eine Seite getrocknet ist, die Folie entfernen und auf der anderen Seite trocknen lassen. (Nicht allzu dünn ausstreichen, sonst ist es wie hier auf dem Foto teilweise ganz weggetrocknet.)

Nach dem Trocknen entweder gleich  verspeisen oder in Stücke brechen und in einer Dose aufbewahren. Dort halten die Chiasamenkräcker mehrere Wochen.

 

Kraecker aus Chiasamen

Die süße Variante schmeckt ein bisschen nach dem früheren “Esspapier” – nur knuspriger. Kennt das noch jemand?

…. und natürlich ohne Kunst und Technik.

Guten Appettit!

In meinem kostenlosen E-Book hat es noch ein leckeres und schnelles Chiasamenrezept. Außerdem noch wertvolle Tipps und Informationen dazu. Wenn Dich das interessiert, dann trage Dich einfach ganz unten in meinen Newsletter ein und schon bekommst Du das kostenlose E-Book zugeschickt.

Bleib gesund und froh

Ellen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.