Bambuszahnbürste

Zahnbürste aus Bambus

Zahnbürsten aus Bambus?

 

Wusstest Du, dass ganze 500 Jahre vergehen müssen, damit Plastik dem Erdboden wieder gleich ist?

500 Jahre ist leider ganz schön lange – zu lange, wie ich finde!

 

Um von dem vielen Plastik weg zu kommen, habe ich meine Zahnpflege auf die Bambus Zahnbürsten von dem kleinen Unternehmen baumfrei umgestellt.

 

Zahnbürste aus Bambus

Du fragst Dich jetzt, warum eine Bambus Zahnbürste?

Nun, sie ist

  • BPA-frei
  • Vegan
  • Antibakteriell
  • Nachhaltig
  • Umweltfreundlich
  • Biologisch abbaubar
  • Aus nachwachsendem Rohstoff
  • Schonend zu Zahnfleisch und Zähnen

Versuchst Du auch Deine Umwelt zu schonen?

Achtest Du darauf, möglichst wenig bis gar kein Plastik zu verwenden?

 

Dann ist diese Bambus Zahnbürste von „baumfrei“  genau

richtig für Dich.

 

Lange habe ich nach einer Alternative zu den üblichen Plastikzahnbürsten gesucht.

 

Jetzt verwende ich schon seit einigen Wochen diese Bambus Zahnbürste und möchte Dich an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.

 

Der Stiel ist komplett aus Bambus, ein Material aus einem der am schnellsten nachwachsenden Pflanzen ohne irgendwie behandelt werden zu müssen. Also sprich, die Pflanze muss weder gedüngt noch mit Pestiziden gespritzt werden.
Bambus ist zudem von Natur aus antibakteriell, da Bambus, anders als andere Hölzer, kein Wasser aufsaugt, haben Bakterien und Schimmel somit keine Chance und so kann die Bambus Zahnbürste hygienisch sauber bleiben.

 

Weitere Vorteile:

Die Borsten sind vegan, BPA frei und aus recyclingfähigem PBT.

PBT (Polybutylenterephthalat) ist eine Faser, ähnlich wie Nylon, die sehr gut für Zahnborsten verwendet werden kann.

So laufen z.B. die unregelmäßigen Borsten vorne spitzer zu und gelangen somit besser in die Zahnzwischenräume, gleichzeitig sind sie aber auch sanft zum Zahnfleisch.

 

Gemeinsam bietet das eine optimale Zahnreinigung.

 

Die Borsten sind  in den Stiel hineingepresst. Somit ist kein zusätzlicher synthetischer Kleber notwendig.

 

Wenn Du die Zahnbürste nach dem längeren Gebrauch entsorgen möchtest, kannst Du die Borsten und den Stiel einfach voneinander trennen.

Die Borsten lassen sich mit einer Zange gut aus dem Stiel herausziehen.

 

Der Stiel ist biologisch abbaubar und Du kannst ihn zum Biomüll geben oder, wie auf der Webseite von „baumfrei“ beschrieben (und was ich eine richtig schöne Idee finde) den Stiel dazu verwenden, die Pflanzen in Deinem Garten zu beschriften.

Schreibe zum Beispiel „Basilikum“ auf den Stiel und stecke ihn in Dein Beet mit Basilikum.

 

Die Borsten der Bambus Zahnbürste können recycelt werden.

 

 Die Versand-Verpackung ist komplett plastikfrei und besteht aus einem

kleinen Karton und einem hygienischen, lebensmittelechten Tütchen

aus Recyclingpapier.

 

Auch der Versand erfolgt komplett plastikfrei und so verpackungsarm wie möglich.

 

Ich habe mir gleich die günstige 12er Vorrats-Packung bestellt.

 

12 er Pack Zanbürsten

 

Fazit:

Ich habe bis jetzt sehr gute Erfahrungen mit dieser Zahnbürste aus Bambus gemacht und kann sie uneingeschränkt weiterempfehlen.

Wie mit jedem neuen Zahnbürstenmodell muss man sich kurze Zeit daran gewöhnen.

Aber die Bambuszahnbürste hat sich von Anfang an angenehm im Mund angefühlt. Sie reinigt die Zähne gut und hat in dieser ganzen Zeit keine einzige Borste verloren noch sind die Borsten irgendwie verbogen.

 

Was ich Dir auch noch empfehlen kann, ist zu der Bambus Zahnbürste eine selbstgemachte chemiefreie Zahnpflegecreme zu verwenden.

Das Rezept dazu findest Du hier.

 

Du möchtest Dir die Bambus-Zahnbürste auf einem Video anschauen? Dann klicke hier.

 

Die Bambus Zahnbürsten von baumfrei gibt es sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene:

 

► zu den baumfrei Bambus Zahnbürsten

 

Hast Du auch schon Erfahrung mit alternativen Zahnbürsten und Zahnpasta?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.